Die Cerec-Restauration, eine Möglichkeit zur optimalen Zahnversorgung

Karies, erneuerungsbedürftige Füllungen oder Unfälle hinterlassen oft große Defekte in den Zähnen, die dringend versorgt werden müssen. Immer wieder stellt sich dann die Frage nach dem optimalen Material.

Die Vorstellungen und Wünsche unserer Patienten sind diesbezüglich meist ähnlich:

  • Die Füllung soll zahnfarben und unauffällig sein.
  • Sie darf im Gegensatz zu Amalgam keine toxikologischen Bedenken hervorrufen.
  • Die Haltbarkeit muss deutlich höher sein als die von plastischen Füllungen.
  • Die Eingliederung soll nicht durch lange Herstellungszeiten im Labor verzögert werden.
  • Die finanzielle Investition soll der Qualität angemessen sein.

Die Lösung heißt in unserer Praxis CEREC 3D. Das weltweit einzigartige CEREC 3D (CEramic REConstruction) System ermöglicht es, all diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Nach der substanzschonenden Reinigung des Zahndefektes und anschließender Abdrucknahme, schleift eine computergesteuerte Fräseinheit eine passgenaue Einlagefüllung aus einem homogenen Keramikblock, welche wir dauerhaft mit Ihrem Zahn verbinden können. 

Auf Wunsch lässt sich der Zahndefekt auch abdruckfrei direkt im Mund scannen und sekundenschnell dreidimensional auf dem Monitor darstellen. Nach kurzer 3D- Konstruktionszeit am PC können Sie mitverfolgen, wie unsere Fräsmaschine Ihre Rekonstruktion in ca. 20 Minuten schleift. Umgehend wird der Keramikkörper in Ihren Zahn eingesetzt.

Die verwendete Keramik ist ein Naturstoff, der sich optisch hervorragend anpasst und funktionell der natürlichen Zahnhartsubstanz entspricht.

Langjährige Erfahrungen zeigen die überragenden ästhetischen Ergebnisse und eine Haltbarkeit dieser Versorgungen, die der eines laborgefertigten Goldinlays sogar überlegen ist. Die Herstellung der 3D- Cerec-Restauration erfolgt direkt in unserer Praxis, wodurch wir Ihnen einen schnellstmöglichen Einsetztermin garantieren können. Obendrein schont eine Cerec-Versorgung auch Ihren Geldbeutel, da die Kosten eines Zahntechnikers entfallen.